Nun, die Notwendigkeit seinen Mähroboter in einem bestimmten Bereich „einzusperren“ können vielfältig sein.

Wir erinnern uns … der Mähroboter gestaltet seinen Dienst nach dem Zufallsprinzip.

 

 

 

Hier mal ein paar beispielhaft aufgezählt :

  • Der Mähroboter soll einen Teil der Mähflächen mähen, während im anderen Teil Kinder oder Hunde spielen.
  • Der Mähroboter soll einen Teil der Mähflächen mähen, während im anderen Teil der Rasen
    bewässert wird. Wir möchten  vermeiden daß er beispielsweise die Schläuche beschädigt.
  • In einer der Mähflächen ist der Schattenanteil größer so daß dort der Rasen schneller wächst.
  • Er darf im Mähvorgang nicht in eine bestimme schmale Passage hineinfahren. Unter Umständen
    fährt er sich dort fest oder fällt bei seiner Navigation sogar in einen Teich.
  • Wir möchten verhindern daß der Mähroboter auf einen Mähfläche fährt, dort mit dem Mähvorgang beginnt und durch sein Zufallsprinzip dort direkt wieder herausfährt.
Warum braucht man denn so etwas ?

Bildquellen

  • Mähroboter im Garten: Piotr Wawrzyniuk

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen